Mülheim an der Ruhr die kleine Großstadt mit dem grünen Herzen!

Aus der Vogelperspektive fällt es sofort ins Auge: Fast 50 Prozent der Stadt sind Grünflächen. Und Mülheim ist die einzige Ruhrgebietsstadt, in der der Fluss tatsächlich mitten durchs Stadtzentrum fließt: Stadt, Land, Fluss – in Mülheim ist alles nah beieinander.
Suchen Sie nach urbanem Charme? In Mülheim residierten die großen Unternehmer des Ruhrgebiets und erbauten prächtige Villen. Die Atmosphäre des früheren Kohlenpotts können Sie in den Denkmälern der Industriekultur entdecken. Mülheim ist aber auch für Überraschungen gut: Besuchen Sie die schöne Altstadt. Zwischen Fachwerkhäusern, Biergärten und Straßenkneipen fühlt man sich wie auf einer italienischen Piazza.



Speldorf - Ein Stadtteil mit Herz

Seit Jahren das kulturelle Aushängeschild der Stadt Mülheim: Das Theater an der Ruhr. "Das andere Theater" in der Region hat sich längst deutschlandweit etabliert. Es spielt etwas abseits der Ruhr, im Grünen Speldorfs. Genauer: in dem ehemaligen Kursaal des 1911 eröffneten Solbads Raffelberg inmitten des Raffelbergparks. Diese Gegend rund um die Akazienallee hat auch Sportliches zu bieten: eine traditionsreiche Galopprennbahn und einen Golfclub.

Der Speldorfer Kern erstreckt sich entlang der Duisburger Straße. Die Hauptstraße führt direkt in die gleichnamige Nachbarstadt Duisburg. Eltern haben derweil die Wahl zwischen neun Kindertagesstätten, die in konfessioneller oder städtischer Trägerschaft stehen. Zudem gibt es in Speldorf zwei Grundschulen.



Die Baumaßnahme Brandenberg 16 liegt im südlichen Teil von Speldorf in der Nähe vom Uhlenhorst. Das Mehrfamilienhaus mit Aufzug und Tiefgarage liegt in einer ruhigen Wohnzone an der Grenze zu Mülheim-Broich.

Die modernen 8 Wohnungen liegen verteilt über 3 Etagen und enthalten je nach Etage eine Terrasse mit Garten oder ein bzw. zwei Balkone.  Es stehen Wohnflächen von 68 m² bis 131 m² zur Verfügung die in zwei bis vier Räumen unterteilt sind.